Reviewed by:
Rating:
5
On 04.04.2020
Last modified:04.04.2020

Summary:

Und wir erklГren, die der allgegenwГrtigen Lumperei entsagen. Ich wГrde mich freuen, allerdings sind die meisten BonusschnГppchen bereits mit einer Kontoaufladungen ab 10 Euro erhГltlich. Im Supercat Casino stГndig verfГgbar.

Spielstand Champions League Heute

havana-havana.com: Champions League / Live-Ticker. Live Ergebnisse, Endresultate, Champions League Zwischenstände und Match Details mit Match. Der heute sehr blasse Suarez muss runter und ist damit sichtlich unzufrieden. 64'​. Hector Herrera. Für heute soll es das aus der Champions League gewesen sein. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Nächste Woche sind wir wieder zur Stelle, um die.

Fussball: Champions League 2020/2021 Live-Ticker, Champions League Ergebnisse

Im Parallelspiel zwischen Donezk und Inter steht es im Übrigen immer noch Aktuell steht die Borussia noch im Achtelfinale der Champions League. Champions League Live-Ergebnisse, Resultate und Statistiken zu allen Spielen. Hier gehts zu den Champions League Live-Scores! Im Champions-League-Kracher trifft heute der FC Barcelona auf Juventus Turin. Es ist natürlich DAS Spiel Lionel Messi gegen Cristiano Ronaldo!».

Spielstand Champions League Heute Hauptnavigation Video

Paris Saint-Germain ● Road to the Champions League Final 2020

Als Spielstand Champions League Heute intelligentes Spielstand Champions League Heute kГmmert sich. - Livetabelle

Gündogan hat Feierabend und wird durch Sterling ersetzt. Alle aktuellen Infos und Spielstände zur Champions League. Live-Ticker mit allen Ergebnissen und Statistiken zu jedem Spiel bei havana-havana.com Fußball Champions League Live-Konferenz: Alle CL-Spiele im Liveticker, alle Tore, alle Highlights der Königsklasse. Die UEFA Champions League bei SPORT1! Aktuelle News, Spielplan, Tabelle und alle Hintergrundinformationen zur Königsklasse des Fußballs. Jetzt reinschauen!

Ein Spielstand Champions League Heute Grund ist, die es. - Champions League im Netz

Mal sehen, ob sich an diesem Zwischenstand in den nächsten 45 Minuten noch etwas ändert.

Der Ball liegt zum dritten Mal im Gladbacher Tor. Das ? Das Tor wird zu Recht zurückgenommen. Bouna Sarr macht auf rechts viele Meter und schlägt auch immer wieder ganz ordentliche Flanken.

Da Robert Lewandowski aber heute nicht dabei ist und Eric Maxim Choupo-Moting sicher eher einen gemütlichen Tag macht, passiert da wenig.

Da war nun wieder mehr drinnen! Marseille setzt sich erstmals so richtig in Szene. Die Salzburger fordern Elfmeter! Daka wird von Hermoso im Strafraum der Madrilenen getroffen und geht zu Boden.

Der Referee lässt aber weiterlaufen. Taison läuft an und bleibt mit seinem flachen Schussversuch in der Mauer von Inter hängen.

Das Spiel plätschert so vor sich hin. Porto muss nicht und Piräus will aber kann nicht offensiv aktiv werden. Die Salzburger geraten hier also etwas mehr als fünf Minuten vor der Pause in Rückstand.

Wie reagiert man nun? Die Kugel prallt gegen den rechten Pfosten und wieder zurück ins Spiel. Sommer war wohl noch mit den Fingerspitzen dran.

Glück für Gladbach! Nach einem langen Ball von Keeper Guilherme hat Miranchuk auf links plötzlich Platz und gibt flach nach innen.

In einer ansonsten sehr fairen Partie gibt das die erste Gelbe Karte. Doch der Referee lässt zurecht weiterspielen. Ihn ersetzt fortan Davit Khotcholava.

Neuhaus fasst sich aus gut 30 Metern halblinker Position ein Herz und feuert einfach mal drauf.

Die Kugel fliegt allerdings weit rechts vorbei. Zehn Minuten sind noch zu gehen bis zur Pause und City bleibt das komplett überlegene Team.

Abgesehen vom Mahrez-Schuss in Minute Acht bleiben die Hausherren im letzten Drittel etwas zu ungefährlich und können sich noch keine echten Torchancen herausspielen.

Einwechslung bei Shakhtar Donetsk: Davit Khotcholava. Können sich die Gladbacher von diese Nackenschlägen erholen? Zweimal haben die Fohlen bei einer Flanke von der rechten Seite nicht aufgepasst und laufen nun dem Zwei-Tore-Rückstand hinterher.

Aber es bleibt ja noch viel, viel Zeit Vielleicht auch deshalb wechselt Trainer Pedro Martins bereits vor dem Pausentee. Für Mady Camara kommt der offensivere Kostas Fortounis.

Moskau wird langsam etwas mutiger und bespielt die Räume, die sie von den Bayern angeboten bekommen nun konsequenter. Einwechslung bei Olympiakos Piräus: Kostas Fortounis.

Auswechslung bei Olympiakos Piräus: Mady Camara. Der Schuss von Mahrez rauscht dann allerdings ein gute Stück am Tor vorbei.

Wöber vertändelt den Ball links im Strafraum und so kommt Llorente an die Kugel. Bei Olympiakos geht wenig bis gar nichts. Offensiv fehlt jede Kreativität und selbst Pässe über wenige Meter finden nicht den Mitspieler.

Von den Münchnern, die sich heute mal zeigen könnten, kommt bisher gar nichts. Eine halbe Stunde ist in Salzburg gespielt und nach wie vor steht es hier Die Bullen fanden hier aber bereits einige gute Möglichkeiten vor, scheiterten dabei einmal sogar an der Stange.

Vor allem in der Anfangsviertelstunde drückten die Hausherren die Spanier oft in die eigene Hälfte.

Danach kamen die Gäste aber besser ins Spiel und gestalten die Partie nun offen. Es wird immer hitziger hier im Stadion Georgios Karaiskakis!

Beide Teams gehen voll in die Zweikämpfe und es gibt immer wieder Diskussionen. Gelbe Karte für Roberto Gagliardini Inter Und die zweite Verwarnung folgt direkt, weil sich Gagliardini zu lautstark beim Schiedsrichter über dessen eben getroffene Entscheidung beschwert.

Rodrygo vernascht auf der rechten Seite Elvedi mit einer Körpertäuschung. Der Schweizer kommt so nicht in den Zweikampf und kann die Flanke nicht verhindern.

Am zweiten Pfosten ist Ginter nicht nah genug an Benzema dran, der sich rechtzeitig abgesetzt hat und so fünf Meter vor Sommer frei zum Kopfball kommt.

Sommer ist zwar noch dran, kann den Einschlag aber nicht mehr verhindern. Ginter lädt die Königlichen mit einem Fehlpass in der eigenen Hälfte zum Konter ein.

Douglas Costa bringt den Ball immerhin mal aufs Tor, kann Guilherme mit seinem Schlenzer vom rechten Strafraumeck aber nicht in die Bredouille bringen.

Da wäre nun vielmehr drinnen gewesen! Salzburg erobert nach einer Standardsituation am eigenen Strafraum die Kugel und dann geht die Post ab.

Koita spielt letztlich Daka frei, doch dessen Abschluss kann geblockt werden. Dafür gibt es die erste Gelbe Karte der Begegnung!

Wenn Donezk mal nach vorne kommt, dann nur via Konter über die linke Seite. Schiedsrichter Felix Brych gibt diesmal aber keine Gelbe Karte.

Es wird aktuell zumindest mal etwas mutiger attackiert. Stones steht minutenlang bereit, um den schon vom Platz gehumpelten Garcia zu ersetzen.

Einwechslung bei Manchester City: John Stones. Jetzt gibt es zumindest den nächsten Eckball für die Bullen. Nummer 3 in diesem Spiel für die Hausherren Die Bayern zielen heute durch die Bank weg zu hoch.

Jetzt ist Goretzka dran und schiebt die Kugel aus 25 Metern deutlich über den Querbalken. Nach der guten Chance von Szoboszlai, den Oblak stark parieren konnte, konnte Salzburg in den letzten Minuten hier nicht mehr wirklich in die Spitze kommen.

Die Madrilenen sind nun deutlich besser im Spiel als in den ersten 15 Minuten. Riesenchance auf das ! Über Stindl und Neuhaus rollt der Gladbacher Konter.

Der Franzose läuft aus halblinker Position alleine auf Courtois zu und will die Kugel zehn Meter vor dem Kasten über den Belgier chippen. Die Murmel rollt jedoch knapp am rechten Pfosten vorbei.

Garcia liegt am Boden und hat sich wohl etwas schwerer verletzt. Er scheint nicht weitermachen zu können.

Die Partie ist länger unterbrochen, weil ein Porto-Spieler schmerzverzerrt am Boden liegt. Er muss vorerst den Platz verlassen.

Weiterhin sind die Hausherren komplett am Drücker. Immer wieder zwingt man die Gäste hier auch zu langen Bällen, die stets leichte Beute für Laporte und Co.

Da war mehr drin! Llorente mit einem Abschluss, doch der Ball geht knapp am Gehäuse vorbei. Aber zum ersten Mal kamen die Gäste hier zu einem offensiven Ausrufezeichen.

Die Gäste nun mit einer guten Phase. Zum ersten Mal werden die Salzburger etwas hinten hineingedrückt. Olympiakos-Stürmer Youssef El-Arabi muss viel arbeiten und tut sich sehr schwer gegen die portugiesische Hintermannschaft.

Er versucht sich deshalb schon in der eigenen Hälfte die Bälle abzuholen. Mendy legt vor dem Sechzehner die Murmel nach links raus zu Benzema, der am linken Sechzehnereck den Schlenzer in Richtung rechtes Eck probiert.

Von Lainer noch abgefälscht fliegt das Spielgerät ins Toraus. Trippier bringt den Ball auf den ersten Pfosten, wo die Salzburger aber klären können.

Aus 20 Metern feuert der Franzose mit links allerdings ebenso weit drüber. Wir warten nach wie vor auf die erste echte Chance in diesem Spiel.

Auch das kann passieren: Das Spielgerät taugt nichts und muss ausgetauscht werden! Weiter geht's mit Ballbesitz für Schachtar in der eigenen Hälfte.

Nun hat's den Schiedsrichter-Assistenten erwischt. Hermoso räumt ihn unglücklich an der Seitenlinie ab und so kommt der Engländer zu Fall.

Er quittiert es mit einem Grinser und ist nur Sekunden später wieder auf den Beinen. Jetzt zieht der Kroate über rechts in den Sechzehner ein, wird jedoch im letzten Moment vom zurückgeeilten Stindl vom Ball getrennt.

City ist hier in der Anfangsphase ganz eindeutig das bessere Team. Nicht nur lassen die Briten den Ball lange in den eigenen Reihen laufen und drängen Marseille in die Defensive, sie erobern die Kugel nach Ballverlusten immer recht schnell.

Porto schafft es die Griechen zu kontrollieren und lässt hinten nur wenig zu. Auch offensiv werden sie immer mal wieder aktiv. Dann zieht der gebürtige Essener nach innen und will das Ding aus 23 Metern aufs lange Eck bringen.

Da fehlen dann aber letztlich doch einige Meter. Zumindest vorerst kommt der Innenverteidiger wieder zurück aufs Feld. Hoffen wir, dass es auch wirklich weitergeht bei ihm.

Wöber bleibt verletzt am Boden sitzen. Das sah nicht wirklich gut aus. Mal sehen, ob er weitermachen kann Zentral vor dem Sechzehner lässt der Argentinier seinen Gegenspieler ins leere laufen, setzt seinen Volleyschuss mit links aber ein paar Meter über den Kasten.

Interessant: Das Pressing der Madrilenen endet immer bei Sommer. Der Keeper wird nicht mehr angelaufen, erst die Innenverteidiger werden vehement unter Druck gesetzt.

Die Bayern sind zwar bemüht, in der Offensive Lösungen zu finden, stellen sich bisher aber noch nicht allzu clever an. Insgesamt hat das eher was von einem Trainingsspiel unter Wettkampfbedingungen als von einem Champions-League-Spiel.

Das muss der Ausgleich sein! Georgios Masouras pflückt sich den hohen Steilpass hinter der gegnerischen Viererkette technisch stark herunter und läuft alleine auf den Kasten von Porto zu.

Inter wirkt sehr konzentriert, macht in der Anfangsphase kaum Fehler und verschiebt in der Defensive koordiniert. Vorne schirmt Lukaku die Bälle ab und präsentiert sich bis dato als Ballverteiler mit klaren körperlichen Vorteilen.

Donezk findet noch nicht richtig ins Spiel. Salzburg ist hier richtig, richtig gut im Spiel und kam hier bereits zu einigen guten Abschlussmöglichkeiten.

Man findet bisher immer wieder gut Wege durch die Madrider Defensive. Oblak rettet! Er hält er einen zu schwachen Abschluss von Koita, danach kann sich der Schlussmann auszeichnen, indem er einen platzierten Schuss von Szoboszlai aus dem Eck holt.

Immer wieder werden wir heute auch einen Blick auf das andere Spiel der Gruppe werfen, denn OM ist ja von diesem Spiel direkt abhängig.

Georgios Masouras versucht mit einem Eckball auf den langen Pfosten für Gefahr zu sorgen, doch die Gäste können klären. Moskau kombiniert sich erstmals schnell hinten raus und Dmitry Rybchinsky wird mit einem schicken Ball auf den echten Flügel geschickt.

Beide Teams werden bisher vornehmlich über Umschaltmomente gefährlich. Da zeigen sich beide Defensivreihen nicht immer sattelfest.

Carrasco flankt den Ball auf den zweiten Pfosten, doch dort kommt kein Akteur an die Hereingabe. Piräus muss nun einen Gang hoch schalten! Der portugiesischen B-Elf spielt das Tor dagegen in die Karten.

Sie können das Spiel nun noch entspannter angehen. Die Kugel liegt rund 35 Meter vor dem Gehäuse der Bullen Guter Abschluss von Thuram!

Stindl schickt den Franzosen über links in den Strafraum, wo Gladbachs Nummer zehn noch einen Haken schlägt und dann in Richtung Courtois feuert.

Erster Eckball im Spiel - und den gibt's für die Österreicher. Gefahr kommt dabei aber keine auf, da der Referee auf ein Offensivfoul von Ramalho entscheidet.

Die nächste gute Chance der Bullen! Dabei wird ihm die Kugel jedoch abgeluchst. Koita stand aber wohl ohnehin knapp im Abseits. Immerhin gibt es eine Ecke, die von den Bayern aber kurz ausgeführt wird und ohne Gefahr verpufft.

Die Gäste haben in der Innenverteidigung übrigens zwei Spieler aufgeboten, die beide Bundesligaerfahrung haben. Dort steigt Benzema hoch und nickt die Murmel aus acht Metern unwiderstehlich ins linke Eck.

Auch die Fohlen verzeichnen die erste Annäherung. Thuram ist etwas überrascht, dass er an den Ball kommt.

So verspringt ihm die Murmel und Courtois nimmt das Spielgerät auf. Hermoso mit einem Wechselpass auf Trippier, doch der Engländer kann sich den Ball erst hinter der Torauslinie stoppen.

Somit kommt keine Gefahr auf Aber es gibt einen Elfmeter für die Gäste! Die erste dicke Gelegenheit geht an die Citizens.

Der Mittelfeldmann zieht aus halbrechter Position ab, Mandanda ist in der kurzen Ecke jedoch auf dem Posten. Felipe Anderson köpft das Leder an die Unterkante der Latte!

Schiedsrichter Felix Brych entscheidet aber auf Abseits. Der hatte er nun etwas Glück, dass es lediglich bei einer Ermahnung bleibt.

Sehr intensiver Beginn in Madrid. Die ersten Minuten gehören hier klar den Hausherren! Beide Teams zeigen in den ersten Minuten einen ersten Angriff über die linke Seite.

Die Flanken sind aber jeweils zu ungenau und leichte Beute für die Abwehr oder auch den Torwart. Davies spielt die Kugel von links flach nach innen auf Müller, der mit der Hacke fein auf Choupo-Moting weiterleitet.

Sommer ist wach und pflückt sich die Murmel am Fünfer aus der Luft. Was wäre das für ein Auftakt gewesen für die Bullen!

Auch wenn es nicht ganz zur Führung reichte, so zeigt die Marsch-Truppe hier gleich zu Beginn, was man hier vor hat.

Der Unparteiische aus Slovenien verzichtet aber auf eine frühe Gelbe Karte. München beginnt engagiert und spielt in den ersten Minuten vor allem über die Flügel.

Die hereingaben von Alphonso Davies und Bouna Sarr sind aber noch zu ungenau, um für Torgefahr zu sorgen. Olympiakos gleich mit viel Ballbesitz in den ersten Minuten.

Der FC Porto wartet erstmal ab und lässt den Gegner kommen. Stangenschuss Salzburg! Koita verlängert per Kopf auf Berisha, der legt sich den Ball im Strafraum zur Mitte und plattelt ihn dann flach aufs lange Eck.

Er hat aber Pech und die Kugel geht nur an die Stange. Auf geht's! Der Ball rollt und das in den Reihen von City, das wie gewohnt in himmelblau antritt.

Marseille muss dementsprechend ausweichen und tut dies auf schwarze Jerseys. Geleitet wird die Partie heute im Übrigen von einem englischen Schiedsrichterteam.

Als Referee agiert Anthony Taylor. Als vierter Offizieller ist Craig Pawson im Einsatz. Der Ball rollt! Und los geht's!

Die Salzburger mit dem Ankick und gleich mit dem ersten Ball in die Spitze. Die Spannung steigt! Minute: Sobol kommt auf rechts mal durch, wird aber von Meunier entscheidend gestört und verzieht dann deutlich.

Minute: Guerreiro will Haaland schicken, aber wieder ist ein belgisches Bein dazwischen. Haaland startet immer wieder aus vielversprechenden Positionen, es ist ein Spiel mit dem Feuer für Brügge.

Minute: Dennis wird mit einem langen Ball geschickt, dribbelt Meunier einen Knoten in die Beine, aber scheitert an Bürki.

Brandt und Haaland werden im zweite Durchgang noch nicht eingebunden. Minute: Die Belgier können den Ball mal minutenlang durch die eigenen Reihen schieben.

Gefahr entsteht jedoch nicht. Minute: Mittlerweile ist Brandt zu Haaland aufgerückt und spielt fast als zweite Spitze. Reyna zieht aus der zweiten Reihe ab, aber sein Schuss geht deutlich vorbei.

Damir Skomina hat sich ohne Einwirkung einer anderen Person verletzt. Für beide war es bisher keine komplizierte Angelegenheit. Der junge Norweger agierte vor allem nach seinen beiden Treffern völlig entfesselt.

Der Dortmunder Mittelstürmer nimmt es mit der gesamten Defensive der Belgier auf. Hazard erzielt ein der Minute die Führung, dann gab es kein Halten mehr für die Dortmunder Offensive.

Haaland konnte gleich doppelt treffen und markierte siene Champions League Treffer drei Minute: Brandt will Haaland mit einem Steilpass aus dem eigenen Drittel bedienen, aber der Ball verhungert auf halber Strecke.

Das reicht bei Weitem nicht für einen Elfmeterpfiff. Es ist angerichtet! Der sechste und damit letzte Spieltag entscheidet darüber, wer in Gruppe B die K.

Angeführt wird die Gruppe von Borussia Mönchengladbach mit acht Punkten. Ebenfalls sieben Punkte hat der ukrainische Vertreter aus Donezk auf dem Konto, der als Zweitplatzierter gegen das Team aus Inter ran muss, das sich mit fünf Punkten auf Platz vier der Gruppe ebenfalls noch Hoffnungen auf ein mögliches Weiterkommen macht!

Eine weitere Ecke gibt es immerhin für die Gäste. Noch bleibt das ohne Folgen. Entsprechend gerät die Faustabwehr zu kurz. Für die Griechen lief es in der Champions League zuletzt nicht rund.

Gut, dass sie wenigstens in der heimischen Liga auf Platz eins stehen. Dennoch will Olympiakos, das von dem ehrgeizigen Eigentümer Evangelos Marinakis geführt wird, unbedingt europäisch überwintern.

Liverpool hat nach dem Seitenwechsel noch gar nichts Offensives beizutragen. Der englischen Meister tut sich weiterhin schwer, überhaupt die Mittellinie zu überqueren.

An der Seite deuten sich wieder einige Wechsel an. Für die Gäste aus Moskau geht es derweil noch um etwas. Allerdings ist Lok dazu auch auf Schützenhilfe aus Madrid angewiesen.

Gegen Rubin Kasan siegte Lok mit Im Mittelfeld geraten Mahmut und Neymar aneinander, wobei Neymar mit dem rechten Ellenbogen ausschlägt.

Glück für den Brasilianer, dass sich der VAR nicht meldet. Die Borussen zeigen sich vor dem Gastspiel in Madrid selbstbewusst. Es gibt daher keinen Grund, nervös zu sein.

Das Hinspiel zwischen den beiden Teams endete mit Kaba beinahe mit dem ! Der Ball rauscht nicht weit an der rechten Stange vorbei. Atalanta gibt derzeit den Ton an.

Die Lombarden erarbeiten sich wiederholt Ecken. Diese Standards allerdings wissen die Gäste noch nicht für sich zu nutzen.

Der Franzose versucht sich an einem Heber, anstatt am Keeper vorbei zu sprinten. Das Leder landet in den Armen des Schlussmanns.

Scholz, der den Elfmeterpfiff mit seinem tollen Anspiel ermöglicht hat, befördert das Leder wuchtig in die obere linke Ecke.

Kelleher hat sich zwar für die richtige Seite entschieden, kann den Einschlag aber nicht verhindern.

Da braust Remo Freuler heran, trifft aber den Ball nicht richtig. Das hätte eine wirklich gute Torchance geben können.

Referee Letexier reicht der Kontakt aus, um auf den Punkt zu zeigen. Diesmal kommt der Schuss genau auf Gürok, der die Kirsche im Nachfassen sicher hat.

Am heutigen Mittwoch fallen die letzten Entscheidungen. Der anfängliche Schwung des niederländischen Rekordmeisters ist abgeflaut.

Clever nimmt Atalanta dem Gegner die Geschwindigkeit, beteiligt sich nun selbst wieder aktiver am Geschehen.

Was ist passiert? Nach Scholz' Flugball aus dem Mittelkreis legt Dreyer die Kugel am Elfmeterpunkt am herauslaufenden Torhüter Kelleher vorbei, wird dabei von diesem so getroffen, dass er nicht mehr zum Abschluss kommt; Koumetio klärt auf der Linie.

Der Assistent hat eine Abseitsstellung erkannt, die aber nicht vorliegt Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Marquinhos.

Tsimikas muss auf dem Rasen behandelt werden, scheint sich am rechten Knie verletzt zu haben. Wieder kombinieren sich die Pariser sehenswert durch Zentrum nach vorne.

Der letzte Pass ist diesmal etwas zu ungenau und landet in den Armen von Günok. In der Gruppe B steht heute Abend ein Herzschlagfinale an.

Alle vier Teams haben noch Chancen auf ein Weiterkommen. Bei einem Unentschieden wäre der Bundesligist demnach für das Achtelfinale qualifiziert.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs wirken die Hausherren noch eine Spur dominanter. Die Niederländer wissen, dass sie mehr tun müssen, um etwas Zählbares zu erwirtschaften.

Um im Kampf um Platz drei sicherzugehen, sollten sie deshalb heute punkten. Entsprechend rotiert Hansi Flick heute mal wieder ordentlich durch.

Kurz nach der Pause steht es in Amsterdam immer noch Ajax bietet sich zu Beginn des zweiten Durchgangs wieder eine Standardsituation.

Also hat Brian Brobbey beim Zusammenprall kurz vor der Pause doch etwas davongetragen, bleibt angeschlagen in der Kabine.

Evander trifft die Latte! Der rauscht zentral gegen den Querbalken und ermöglicht Kabas Fallrückzieher vom rechten Fünfereck, der die kurze Ecke klar verpasst.

Der Franzose ist gerade erst 18 Jahre alt geworden. Er ersetzt Fabinho in der Innenverteidigung. Nach einer Ecke von der rechten Seite landet die Kirsche links im Sechzehner bei Kahveci, der direkt mit dem linken Spann abdrückt.

Im Fünferraum fälscht Topal den Schuss noch ab, sodass Navas den Ball nicht mehr richtig festhalten kann. Einen schönen Mittwochabend und herzlich willkommen zum letzten Spieltag der Champions League-Gruppenphase!

Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in Herning! Der bereits feststehende Gruppensieger aus England strahlt beim tabellarisch chancenlosen Gastgeber mit einer jungen Startelf keine Dominanz aus, hat vor allem im Spielaufbau viel Luft nach oben.

Auswechslung bei Liverpool FC: Fabinho. Für die Bayern ist das sechste und letzte Gruppenspiel nicht mehr als ein lästiger Pflichttermin.

Als feststehender Gruppensieger ist der Titelverteidiger bereits sicher für das Achtelfinale qualifiziert. So geht es für den FCB nach dem intensiven gegen Leipzig am Wochenende vor allem darum, Kräfte für die kommenden Aufgaben in der Bundesliga zu sparen.

Istanbul muss aufpassen, dass es heute nicht noch eine richtige Rutsche gibt. Die Pariser spielen nach vielen schwachen Vorstellungen zuletzt sehr befreit auf und wissen vor allem in der Offensive mit Neymar zu gefallen.

Um 21 Uhr rollt der Ball in der Allianz-Arena! PSG hat richtig Bock! Der nächste Konter rollt im Zentrum an. Von ganz hinten kombiniert sich PSG über Florenzi nach vorne.

Der Argentinier legt für Neymar ab, der die Murmel aus etwa 18 Metern unhaltbar ins rechte Eck feuert. Bakker scheint heute kein Tor vergönnt zu sein!

Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten! Das würde den Gästen genügen, um ins Achtelfinale der Champions League einzuziehen, für den niederländischen Rekordmeister bleibe nur die Europa League.

In jedem Fall hatten die Gastgeber bereits im ersten Durchgang erkannt, dass sie mehr tun müssen. Atalanta ging etwas zurückhaltender zu Werke, hatte aber in der Spielminute die beste Torchance dieser Begegnung.

Mehr allerdings brachten auch die Bergamasken nicht zustande. Auswechslung bei Paris Saint-Germain: Rafinha. Pierluigi Gollini jedoch steht goldrichtig und pariert.

Die Reds erwischten mit Salahs Treffer noch in der 1. Minute infolge einer gegnerischen Einladung einen Traumstart.

In der Folge bewegte sich der dänische Meister zwar in Sachen Ballbesitz auf Augenhöhe, doch abgesehen von einem ungehinderten, aber nur halbgaren Sviatchenko-Kopfball 4.

Der Favorit verzeichnete durch Jota eine sehr gute Gelegenheit zum zweiten Gästetor Minute nur ganz knapp am Ausgleichstreffer vorbeischrammte.

In der jüngsten Viertelstunde hatte Midtjylland zeitweise klare Feldvorteile und erarbeitete sich durch Mabil eine weitere Möglichkeit In der Nachspielzeit kommt immerhin mal ein wenig mehr Geschwindigkeit rein.

Atalanta sorgt dafür mit eigenen Angriffsbemühungen. Zu Ende gespielt aber bekommen das die Lombarden nicht. Der Ex-Leipziger befördert einen aufspringenden Ball aus zentralen 15 Metern mit dem rechten Spann auf die halblinke Ecke.

Dort packt Torhüter Hansen sicher zu. Erst jetzt hat Brian Brobbey das Spielfeld erst einmal verlassen und die Partie kann fortgesetzt werden.

Wie es ausschaut, soll der junge Stürmer die Halbzeit auf jeden Fall zu Ende spielen. Offizielle Nachspielzeit Minuten : 2 Durchgang eins wird um Sekunden verlängert.

Auf der Gegenseite wird Jota an der halblinken Sechzehnerkante durch Salah bedient und knallt das Leder auf die obere rechte Ecke.

Hansen wehrt nach einer Flugeinlage zur Seite ab. Bei dem Zusammenprall wurde Brian Brobbey im Gesicht erwischt.

Die Betreuer sind auf dem Platz und untersuchen den Jährigen. Mabil aus spitzem Winkel! Er feuert sie aus sehr schwieriger Position mangels Anspielpartner auf die kurze Ecke; Kelleher bewacht den Pfosten und wehrt das Spielgerät nach vorne ab.

Alisson-Vertreter Kelleher, heute mit seinem dritten Pflichtspiel in der laufenden Spielzeit, wurde bisher noch gar nicht bezwungen.

Hallo und herzlich willkommen zum 6. Spieltag der Champions-League-Gruppenphase. Am heftigsten nimmt das Letzteren mit. Der Debütant des Tages bleibt liegen.

Die anderen beiden stehen schon wieder. Daher müssen wir im Hinblick auf Torannährungen auch die Abseitsposition von Noussair Mazraoui erwähnen, der nach dem Zuspiel von Antony halbrechts an der Strafraumgrenze zurückgepfiffen wird.

Sie sind aber vorerst am eigenen Strafraum gefordert. So bleiben Torabschlüsse weiterhin Mangelware. Statistisch erfasst sind drei Schüsse für Ajax und einer für Atalanta.

Die Gastgeber haben nach wie vor optisch mehr vom Spiel. Atalanta wirkt zweikampfstärker. Nach Wiederbeginn der Partie waren die Gäste sogar die mutigere Mannschaft, die ihre Chancen allerdings nicht nutzte.

Fast jeder Angriff lief über den auffälligen Brasilianer, der auch den zweiten Treffer markierte. Kurz danach freute sich Bakker erst über seinen Treffer, der korrekterweise wegen Abseits aberkannt wurde.

Brian Priske kann bisher ganz zufrieden sein mit dem Auftritt seiner Mannschaft. Sie streut immer wieder Phasen des hohen Pressings ein und kann die Kugel mit diesem Mittel in der gegnerischen Hälfte halten.

Dort kann Tekdemir die Szene in aller Ruhe bereinigen. Cools' hohe Hereingabe von der tiefen rechten Seite senkt sich unmittelbar vor dem langen Pfosten.

Fabinho kratzt das Spielgerät von der Linie. Die folgende Ecke von der linken Seite bleibt ohne Ertrag. Auch dies erkennt der französische Unparteiische und bestraft das Foul nach dem fruchtlosen Vorteil mit einer Verwarnung.

Dann allerdings ertönt ohnehin der Abseitspfiff. Günok ist mit seinen Händen noch dran, kann den Einschlag allerdings nicht mehr verhindern. Abwehrmann Scholz kann den Versuch blocken.

Elfmeter für Paris! Neymar stolpert vor dem linken Fünfereck über die Beine von Günok, von dem das Leder zu Bakker springt, der die Kirsche einfach ins Tor donnert.

Doch stand Bakker dabei im Abseits? Das junge Klopp-Team ist weit davon entfernt, über den Dingen zu stehen, tut sich weiterhin schwer, komplette Angriffe auf den Rasen zu bringen.

Die Defensivreihe steht aber sehr ordentlich und gerät nur bei ruhenden Bällen ansatzweise in Bedrängnis. Insgesamt bleibt Ajax die tonangebende Mannschaften.

Allerdings entspringt all dem Ballbesitz noch zu wenig. Der Brasilianer trifft mit etwas Glück abgefälscht durch die Beine von Günok.

In Amsterdam steht es zwischen Ajax und Atalante übrigens noch Im Falle eines Unentschiedens würden die Italiener dem englischen Meister als Gruppenzweiter in das Achtelfinale folgen.

Nach kurzem Solo passt der Gästekapitän flach in den Strafraum. Dessen Linksschuss aus etwa 15 Metern verfehlt den linken Torwinkel.

Das hätte eigentlich Elfmeter gegeben, doch der Angreifer stand beim Anspiel knapp im Abseits.

So langsam interessieren sich die Gäste mehr für den Ball, nehmen deutlich aktiver am Spiel teil und zeigen sich zumindest bemüht, etwas nach vorn zu entwickeln.

Der Ball hat allerdings nur die Brust des Verteidigers getroffen. Kurz darauf wird Neymar vor dem Sechzehner von den Beinen geholt.

Jota gegen Hansen! Midtjyllands Torhüter verhindert den Einschlag mit einem tollen Reflex. Antony bedient dann Ryan Gravenberch, dessen Rechtsschuss aus der zweiten Reihe die nötige Präzision vermissen lässt.

Salah ist auf der linken Strafraumseite Adressat eines präzisen Lupfers durch Minamino. Er zieht aus leicht spitzem Winkel und gut 14 Metern mit dem linken Spann ab; Keeper Hansen pariert in der kurzen Ecke.

Daraufhin geht die Fahne des Assistenten wegen einer knappen Abseitsstellung hoch. Diesmal ist Günok zur Stelle und verhindert den zweiten Einschlag.

Davy Klaassen spielt den Ball flach in die Spitze. Brian Brobbey schirmt die Kugel gut ab, legt dann zurück zu Noussair Mazraoui, dessen Rechtsschussversuch von Robin Gosens abgeblockt wird.

Immer wieder verzögert der kolumbianische Stürmer den Abschluss, geht noch weiter in Richtung Mitte - bis Perr Schuurs entschlossen das Stoppzeichen setzt.

Abgesehen vom schlimmen Fehler vor dem Gegentreffer macht der dänische Vertreter einen ganz ordentlichen Eindruck, arbeitet sehr wirksam gegen den Ball.

Mit viel Ballbesitz schnüren die Gastgeber den Underdog am Sechzehner fest. Atalanta hält sich nach wie vor auffallend zurück. Man überlässt dem Kontrahenten überwiegend den Ball, unternimmt selbst noch gar nichts nach vorn.

Der Brasilianer bleibt erst an Ponck hängen und spielt dann ein zu langes Anspiel in die Arme von Günok. Wie unerfahren die Startelf des englischen Meisters ist, zeigt sich am Durchschnittsalter.

Das beträgt lediglich 24 Jahre und 26 Tagen; es ist die jüngste erste Formation Liverpools in einem Königsklassenspiel überhaupt. Referee Letexier ahndet das Vergehen mit einer Gelben Karte.

Wirklich Nennenswertes tut sich nicht. Insofern müssen wir eine Flanke von Antony thematisieren. Die hohe Hereingabe von der rechten Seite landet direkt in den fangbereiten Armen von Pierluigi Gollini.

Auf der halblinken Seite spielt Verratti die Kugel zu Neymar, der vor dem Sechzehner Ponck mit einem Beinschuss ganz alt aussehen lässt. Von der Sechzehnerseite feuert Neymar das Spielgerät überragend in den rechten Winkel.

Sowohl für den Australier als auch für den Nigerianer geht es weiter. Die Kollegen Mabil und Onyeka sind im Mittelfeld unglücklich zusammengeprallt und müssen auf dem Rasen behandelt werden.

Der Weltmeister drückt aus 15 Metern halbrechter Position ab und feuert die Kugel knapp über den Querbalken. Im weiteren Verlauf beruhigt sich das Geschehen umgehend.

Weiterhin sind die Hausherren bestrebt, das Geschehen zu kontrollieren. Das geht jetzt aber vollkommen ohne Tempo vonstatten. Und sonderlich viel Raumgewinn wird ebenfalls nicht gesucht.

Der erste Abschluss der Dänen! Der nickt gut anderthalb Meter am rechten Pfosten vorbei. Wieder brennt es im PSG-Strafraum! Im eigenen Sechzehner unterläuft Bakker fahrlässig eine Flanke von der linken Seite.

Kurz vor dem Tor zeigt sich Gulbrandsen zu überrascht von der Chance. Ajax legt sehr engagiert los, belagert gleich mal den gegnerischen Strafraum.

Eine Abschlusshandlung entsteht aus diesen anfänglichen Bemühungen nicht. Das Spiel läuft wieder! Navas ist sofort gefragt, der die Murmel nach vorne zu seinen Kollegen abwehrt.

Nun also läuft die Partie bei trüben zwei Grad in Amsterdam. Der Rasen präsentiert sich in guter Verfassung und sollte alle Voraussetzungen für ein unterhaltsames Spiel bieten.

Die Kontrahenten stehen auf dem grünen Parkett, formieren sich dabei um den Mittelkreis und gehen bezeichnend auf die Knie. Ein deutliches Zeichen gegen Rassismus!

Beide Mannschaften haben sich mit "No to Racism" T-Shirts warm gemacht und stehen in den Katakomben bereit, sodass es in wenigen Augenblicken wieder losgehen kann.

Atalanta suchte zuletzt vergeblich nach der Form. Die noch kürzlich so gerühmte Offensive hat immer häufiger Ladehemmung. In der Serie A ist man drei Spiele ohne Sieg.

Tabellarisch bewegen sich die Bergamasken in Italien als Neunter im Mittelfeld. Somit stellt der eindrucksvolle Erfolg in Liverpool vor zwei Wochen den letzten Pflichtspielsieg dar.

Gegen Midtjylland gewann man auch nur das Auswärtsspiel , musste in der vergangenen Woche auf heimischer Wiese mit einem zufrieden sein.

Insofern kommt es den Italienern nicht vollends ungelegen, dass sie heute in Amsterdam antreten dürfen. Zwei Niederlagen hat Ajax in dieser Gruppenphase kassiert.

Beide setzte es gegen Liverpool und die fielen mit jeweils knapp aus. Bliebe noch die erste Begegnung mit Atalanta — die endete Darüber hinaus befindet sich der niederländische Rekordmeister als Tabellenführer der Eredivisie national auf Kurs.

GNK Dinamo Zagreb. Inter Club d'Escaldes. KAA Gent. KF Drita. KF Tirana. KuPS Kuopio. Legia Warszawa. Linfield FC.

Liverpool FC. Maccabi Tel-Aviv FC. Manchester City FC. Manchester United FC. Molde FK. NK Celje. NK Lokomotiva Zagreb. Olympiacos FC. Olympique de Marseille.

Omonoia FC. Paris Saint-Germain. PFC Ludogorets Ein nationales Duell ist in der Gruppenphase nicht möglich. Nur die zwei Gruppenbesten kommen in die K.

Einzig im Finale entscheidet ein einziges Spiel, wer den begehrten Henkelpott mit nach Hause nehmen darf. Sie ist in drei Sprachen verfasst deutsch, französisch, englisch und sorgt vor jedem Spiel in der Königsklasse für Gänsehaut beim Publikum.

Die aktuelle Trophäe der Champions League existiert seit und wird aufgrund ihrer Form häufig "Henkelpott" genannt. Stand: September Erst konnte der Kroate Luka Modric diese Vormachtsstellung brechen.

Gruppenphase: September - Dezember Achtelfinale: Februar -

Mönchengladbach: Casino St Albert Lazaro. Mönchengladbach: Christoph Kramer. Manuel Neuer darf noch immer nicht eingreifen. Die Partie ist entschieden und das merkt man hier Jjoyclub. Der jährige Clarkson, Deutsche Mobile der Premier League noch ohne eine einzige Spielminute, feiert sein Königsklassendebüt als Spieler der ersten Formation. Um im Kampf um Platz drei sicherzugehen, sollten sie deshalb heute punkten. Der Franzose versucht sich an Cashing Bovada Checks 2021 Heber, anstatt am Keeper vorbei zu sprinten. Dafür muss Nacho auf die Bank weichen. Neuhaus fasst sich aus gut 30 Metern halblinker Position ein Herz und feuert einfach mal drauf. Alle aktuellen Infos und Spielstände zur Champions League. Live-Ticker mit allen Ergebnissen und Statistiken zu jedem Spiel bei havana-havana.com Aktuelle Livekonferenz mit Liveticker, Spielereignissen und Ergebnissen zu den Champions League-Spielen der Saison /21 - kicker. Champions League Live-Ergebnisse, Resultate und Statistiken zu allen Spielen. Hier gehts zu den Champions League Live-Scores!. Fußball Live Ticker - Livescore im Internet auf fussball - havana-havana.com Fußball ist mehr als nur ein Spiel, denn wenn es wöchentlich in der Bundesliga, in der Premier League, in der Primera Division in der Serie A, in der österreichischen und schweizer Liga und vielen anderen mehr zugeht, der DFB Pokal in Runden ausgespielt wird und Champions League und Europa League rufen, dann sind es viele. Die UEFA Champions League bei SPORT1! Aktuelle News, Spielplan, Tabelle und alle Hintergrundinformationen zur Königsklasse des Fußballs. Jetzt reinschauen!.
Spielstand Champions League Heute
Spielstand Champions League Heute
Spielstand Champions League Heute Auswechslung bei Real Madrid: Rodrygo. Der Salzburger Keeper kann den Schuss des Portugiesen aber gut parieren. Zehn Minuten sind noch zu gehen bis zur Pause und City bleibt das komplett überlegene Team. Spielminute die beste Torchance dieser Begegnung. Dwayne Johnson President 2021 Unterzahl darf für die Gastgeber keine Ausrede darstellen. Der Favorit verzeichnete durch Jota eine sehr gute Gelegenheit Quasar Gaming Live Chat zweiten Gästetor Olympique Marseille kämpft im Fernduell gegen Piräus noch um den dritten Platz, der für die Europa League reichen würden. Marseille setzt sich erstmals so richtig in Olg Slots Western Fair. Er muss vorerst den Platz verlassen. Das passt zu Barcelonas Vorstellung am heutigen Tag! Diese spielen Lottozahlen 30.05.20 kurz aus, woraufhin Rafinha in aller Ruhe einen Pass in den Rückraum spielen kann. Erster Wechsel Bdo Weltrangliste Salzburg. Gegen Leipzig hatte der Jährige ordentlich frischen Wind reingebracht und sogar ein Tor erzielt. Einwechslung bei Juventus: Rodrigo Bentancur. Auch danach fand man gute Möglichkeiten vor dem gegnerischen Tor Www.Bwin.
Spielstand Champions League Heute Champions League Live-Ergebnisse, Resultate und Statistiken zu allen Spielen. Hier gehts zu den Champions League Live-Scores! Für heute soll es das aus der Champions League gewesen sein. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Nächste Woche sind wir wieder zur Stelle, um die. Die Königsklasse des europäischen Fußballs im Überblick mit Ticker, Tabellen, Spielplan und Berichten. Im Parallelspiel zwischen Donezk und Inter steht es im Übrigen immer noch Aktuell steht die Borussia noch im Achtelfinale der Champions League.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
3